Für wen eignet sich die Eberhard Kluge Tagesstätte?

Wir sind eine vom Landschaftsverband geförderte teilstationäre Einrichtung für Menschen mit psychischer Erkrankung im Alter von 21 - 65 Jahren aus dem Einzugsgebiet der Stadt Warstein und des Kreises Soest. Wer eine tagesstrukturierende Hilfe benötigt und/oder allein und sozial isoliert lebt sowie aus stationärer Behandlung kommt und in das soziale Umfeld integriert werden will, der ist bei uns genau richtig.

 

Was ist unser Ziel?

Globalziel der Arbeit der Tagesstätte ist die emotionale, kognitive und soziale Förderung der Besucher. Wir versuchen dies durch ein arbeits- und beschäftigungstherapeutisches Angebot umzusetzen und außerdem als Kontaktstelle zu fungieren. Die Integration und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist uns dabei besonders wichtig.

 

Wo und wie muss ich mich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt durch den Erstkontakt des Besuchers selbst, der nach einer Terminvereinbarung zum ersten Informationsgespräch eingeladen wird. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit an zwei Tagen in die Einrichtung hinein zu „schnuppern“.

 

Die Angebote der Tagesstätte finden regelmäßig von Montag bis Donnerstag zwischen 8.00 Uhr und 15.30 Uhr und am Freitag zwischen 8.00 Uhr und 13.30 Uhr statt.

 

Die Eberhard Kluge Tagesstätte befindet sich in Trägerschaft des Vereins IBAHS e.V., Integration durch Beschäftigung und Arbeit Hilfe zur Selbsthilfe. Der Auftrag der Tagesstätte wird mit Finanzen des LWL erfüllt.

Corona Schnelltest

Wir bieten Ihnen in unseren Räumlichenkeiten Corona-Schnelltests an. Bitte nutzen Sie die Online-Terminvergabe, um einen Termin zu buchen.

 

 

Der schnelle Kontakt zu uns

(02902) 9 79 54 - 10

 

 

Veranstaltungshinweise


logo stadtwarstein
logo lwl
kreis soest
derparitaetische
 
 

 

Adresse

IBAHS Integration durch Beschäftigung,
Arbeit und Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Müscheder Weg 4 • 59581 Warstein

Telekontakte

Telefon: (02902) 97954 - 10
ibahs-warstein@t-online.de